Skip to content Skip to footer

WeitBlick e.U.

Philipp Hörmann

Die Europäische Union will im Rahmen ihres Green Deal das Thema Nachhaltigkeit stärker in der Wirtschaft verankern. Ein Instrument ist die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD). Durch die neue Richtlinie wird die bisherige Berichtspflicht schrittweise ausgeweitet. Mit der CSRD werden die European Sustainability Reporting Standards (ESRS) eingeführt. Die ESRS schreiben Inhalt und Format der

Nachhaltigkeitsberichte vor, die dadurch qualitative hochwertiger und vergleichbarer werden sollen. Die Inhalte werden in vier Abschnitte gegliedert (Allgemeine Angaben, Umwelt, Soziales und Governance). Die ESRS stellen eine große Herausforderung dar, daher eignet sich der GRI-Standard gut zum Einstieg und zur Vorbereitung auf die ESRS, um Prozesse zu etablieren und erste Daten zu sammeln.

Biography

Philipp Hörmann ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung WeitBlick. Dabei begleitet er als Impulsgeber und Partner Organisationen zu einem zukunftsfähigen Geschäftsmodell. Als studierter Verfahrenstechniker und Biotechnologe, zertifizierter Qualitäts- und Umweltmanager, sowie Auditor verfügt er über spezifische Fachkenntnisse für einen ganzheitlichen Denkansatz. Sein Interesse an integrierten Managementsystemen, Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement führten ihn in den Bereich QEHSS.